Beratung, Krankheit

Potenzstörungen sind kein Grund für Panik

Erektionsstörungen können jeden Mann zwischen dem 35. und 70. Lebensjahr betreffen und öfter auch bei jüngeren Männern auftreten. Die Betroffenen empfinden ihr eingeschränktes ‚Stehvermögen‘ oft als persönliche Niederlage und leiden deshalb stark unter dieser Art Einschränkung von Männlichkeit.

Erektile Dysfunktion … weiter lesen